kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Berufliche Orientierung

1

Asperger - Leben in zwei Welten

Auf einer schulinternen Fortbildung referierte Frau Dr. Preißmann aus Darmstadt am Montag, 23. März 2015 – zum Thema:

 

 

Asperger – Leben in zwei Welten 

 

 

 

Autismus wird von der Weltgesundheitsorganisation WHO als eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, als eine angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung definiert.

 

Damit verbunden sind Beeinträchtigungen der Kommunikation und Interaktion. Daraus resultiert wiederum in der Regel eine eingeschränkte Gruppenfähigkeit. Schule und Unterricht richtet sich immer bis auf wenige Ausnahmen an Schülergruppen. Deshalb gilt es, Lösungen für diese Inkompatibilität zu entwickeln.

 

Aus diesem Grund hatte Schulleiterin B. Hillmann Kollegium und Elternschaft sowie eine interessierte Öffentlichkeit zu dieser
Veranstaltung eingeladen. Zur Zeit besuchen drei autistische Kinder – mit und ohne Schulbegleiter – unsere Schule. Täglich stoßen Lehrkräfte und Mitarbeiter auf Situationen, die uns verstören, die in uns Fragen aufwerfen.