kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Delegation der Ludgerus-Schule bei der Einweihungsfeier der Partnerschule in Jászberény dabei

1Die katholische Schule in Jászberény wurde im Sommer renoviert. Bei der Einweihung waren neben vielen Ehrengästen auch der Schulrat Heinrich Blömer vom Offizialat Vechta und Lehrer der Ludgerus-Schule Vechta.

 

 

 

2Eine neue Turnhalle

konnte am 31.08.2016 ihrer Bestimmung übergeben werden.

 

 

 

 

 

 

 

3Viele Ehrengäste waren geladen. Neben den beteiligten Sponsoren aus der Wirtschaft auch der Erzbischof aus Eger.

 

 

 

 

 

4Unser Schulrat Herr Blömer war sehr interessiert an der Baumaßnahme. Ist dies auch für unsere Schule umsetzbar?

 

 

 

 

 

5Doch zuvor gab es in der Kirche gegenüber der Schule einen Einweihungsgottes-dienst, der vom Erzbischof zelebriert wurde. In seiner Predigt stieß er Gedanke zum Sinn des Lebens an. Eine christliche Schule kann schon im Kindesalter den Weg zu einem sinnerfüllten Leben

weisen.

 

 

6Der Schulleiter István Novák konnte stolz auf die Schulentwicklung sein.

  

 

 

 

 

 

7Der Erzbischof gab sein Segen dazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

8Die Presse konnte viele Eindrücke gewinnen, die durch die Wortbeiträge vermittelt wurden. Redner waren der Bürgermeister von Jászberény, der Leiter der Basketballliga, ein Staatssekretär, ein Parlamentsmitglied, ein ausgezeichneter Sportler und der Schulleiter. Vechta wurde vertreten durch Frau Kl. Hillmann als Kuratoriumsmitglied, Herrn Blömer, Frau Hoyer und Frau Averkamp.

 

 

9Im Reigen der Ehrengäste sprach Schulrat Heinrich Blömer ein Grußwort und Frau Anita Hoyer übermittelte die besten Wünsche unseres Schulleiters Clemens Feldhaus. In diesem Rahmen wurde auch das Geschenk der Ludgerus-Schule, ein Satz Spinningtools übergeben.