kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Projekttage zur Berufsorientierung der Klassen 8

Foto Tischlerei DiekmannFreitagvormittag: Betriebserkundungen in 12 exemplarisch ausgewählten Betrieben 

 

Die Schüler der Klassen 8 bekamen in diesen Tagen im Rahmen der Berufsorientierung die Möglichkeit, sich ausführlich mit ihren Interessen, Neigungen und Fähigkeiten und den sich daraus ergebenen Berufswünschen und –vorstellungen zu beschäftigen. In dem Ordner „Berufswahl-Pass“ konnten die Schüler die Ergebnisse festhalten.

Im Berufsinformationszentrum (BIZ) informierten sich die Schüler über Berufe und Ausbildungswege. Weiterhin konnten sie mit dem Selbsterkundungsprogramm „BERUFE-Universum“ ihre Interessen und Stärken ermitteln. Da sich die Schüler ab der Klasse 9 für ein vierstündiges Profil entscheiden müssen, hospitierten sie an einem Tag in allen vier Profilen:

Gesundheit und Soziales, Technik-Praxis, Technik-Theorie, Wirtschaft.
Dort wurden ihnen jeweils die Inhalte und Themenbereiche der Profile vorgestellt.

 

Im Rahmen der berufsorientierenden Projekttage erfolgten am Freitag die Erkundungen, nach Wahl der Schüler, in folgenden Betrieben:

 

1.  Andreaswerk e.V. Vechta

2.  Big Dutchman International GmbH

3.  Diekmann Tischlerei-Innenausbau GmbH

4.  Gebr. Ostendorf Kunststoffe GmbH

5.  Landkreis Vechta

6.  Niemann GmbH Elektrotechnik

7.  POLYTEC PLASTICS Germany GmbH & Co. KG

8.  Städtischer Kindergarten

9.  St. Hedwig-Stift Vechta 

10. St. Marienhospital Vechta

11. Warnking Elektrotechnik GmbH

12. WEDA Dammann & Westerkamp GmbH

  

Dort wurden den Schülern nicht nur die Räumlichkeiten und Betriebseinrichtungen gezeigt, sie durften auch schon selbst mit kleinen Tätigkeiten und Aufgaben ihr Geschick unter Beweis stellen.

 

Aus Schülersicht war dieses praktische Arbeiten natürlich besonders interessant, zumal sie einige Arbeitsergebnisse mit nach Hause nehmen durften. 

 

Foto St. Hedwigstift

 

Foto Tischlerei Diekmann