kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Berufliche Orientierung

1

Baum zum 25-jährigen Jubiläum als Symbol der Freundschaft

DSC06723Die Ludgerus-Schule Vechta feiert mit dem Beginn des Schuljahres 2018/19 seine 25jährige Partnerschaft mit der Katholischen Nagyboldogasszony Grundschule und Gymnasium aus Ungarn.

Gemessen an der langjährigen Tradition vieler Partnerschaften erscheint dies als eine relativ kurze Zeitspanne. Wenn wir dies dennoch als Anlass zu einer Feier wählen, so aus dem Bedürfnis, Erinnerungen an eine gemeinsame Vergangenheit zu wecken, auszutauschen, zu reflektieren und bejahend zu feiern; gleichzeitig aber auch den Blick auf die lebendige Gegenwart dieser Partnerschaft zu lenken und gemeinsame Hoffnungen und Wünsche für die Zukunft dieser Partnerschaft auszudrücken.

Im Frühjahr 1993 wurde nach der Gründung der Städtepartnerschaft mit Jászberény auch der Austausch zwischen der Ludgerus-Schule Vechta und der Katholischen Nagyboldogasszony Grundschule und Gymnasium aus Ungarn initiiert. Im Juni 1993 wurde Frau Szeréna Tóth von dem damaligen ungarischen Schulleiter Tibor Kalla nach Vechta entsandt, um in dem 1300 km entfernten Vechta eine Partner-schule zu suchen. So gelangte Frau Tóth über den Umweg der Alexanderschule an die Ludgerus-Schule. Herr Elsner, Herr Fangmann und Frau Wehry waren hier die ersten Ansprechpartner. Die Begegnung war sehr herzlich. Schon im Herbst mach-ten sich 40 ungarische Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 6 bis 8 auf den Weg nach Vechta.
Die konkrete Arbeit in einer Partnerschaft war aber nur möglich durch die Einsatzbereitschaft der Lehrerinnen und Lehrer, die auch unter schwierigen Bedingungen ihre Aufgaben erfüllt und sich für die Belange und Entwicklung der Partnerschaft eingesetzt haben. Bei dem hohen Stellenwert außerschulischer Aktivität waren aber nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer, sondern auch die Eltern, die Schüler und Freunde und Förderer aktive Partner, wie sie sicherlich in diesem Maße nicht an jeder Schule zu finden sind.
Als besondere Aktion und als Symbol der Freundschaft wurde ein Ahornbaum (Symbol für Stärke und Schutz) auf dem Schulgelände der Ludgerus-Schule Vechta von beiden Schulleitern gepflanzt.
Möge die Feier des Schuljubiläums uns neuen Mut und neue Freude geben, auch in Zukunft die Partnerschaft zu fordern und zu fördern, sodass weiterhin Schüle-rinnen und Schüler beider Schulen ein Stück ihres Lebensweges gemeinsam und in freundschaftlicher Verbundenheit gehen.

 

gallery1 gallery1
gallery1 gallery1
gallery1 gallery1
gallery1