kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Ungarnaustausch sehr abwechslungsreich

ungarn1Auf dem Programm standen traditionelle Tänze und ein Besuch der Puszta mit einer Kutschfahrt und einer Vorführungen der Reitkünste der ungarischen Hirten 

 

Am Mittwochnachmittag haben ungarische Kinder traditionelle Tänze vorgeführt. Mit sehr viel Freude und Kondition sangen und tanzten sie. Anschließend schlossen sich alle deutschen Gäste an.

 

ungarn2
Die Weite der Puszta erlebten die Ludgerianer am Samstag. Mit der Kutsche ging es in den Nationalpark. Man sieht: schönstes Sonnenwetter breitet sich über die Steppenlandschaft. Im Hintergrund wird ein Karren von vier Graurindern gezogen, aber auch Wollschweine, Zackelschafe und Wasserbüffel werden von Hirten zur Pflege der Landschaft gehalten.

 

Zu einer Fahrt in die Puszta gehört auch immer die Vorführung der Reiterkünste der Hirten. Hier bewältigt einer den Ritt mit fünf Pferden. Diese gehören zu der ungarischen Rasse Nonius und werden hier gezüchtet.

 

ungarn3