kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Adventsprojekt an der Ludgerus-Schule

 Weiterlesen...

 

Stifte machen Mädchen stark!

 

Seit Kriegsbeginn in Syrien sind über eine Million Menschen ins Nachbarland Libanon geflohen. Viele Kinder gehen seit Jahren nicht mehr zur Schule. Lernen und Therapie geben nun knapp 200 Mädchen wieder Hoffnung. Es ist vor allem der geregelte Alltag mit Lernen und der Beschäftigung mit altersgerechten Themen, der den Mädchen dabei hilft, die entsetzlichen Erinnerungen an Krieg und Flucht zu bewältigen. In einer Situation, in der niemand weiß, welche Nachrichten der nächste Tag bringen wird, ist es wichtig einen Rettungsanker (Stifte machen Mädchen stark!) für die verletzten Kinderseelen zu haben und damit auch Hoffnung für deren Eltern, dass ihre Kinder in all dem Elend eine Perspektive haben. 

 

Weiterlesen...

Weiterlesen...

Investition in die Zukunft - Kirchliche Schulen gut aufgestellt

Weiterlesen...Vechta, 14.12.:
Zu einem Erfahrungsaustausch hatte gestern Weihbischof Wilfried Theising alle neun Schulleitungen der Schulstiftung St. Benedikt in das St. Antoniushaus eingeladen. Bei dem mehrstündigen Treffen ging es um aktuelle schulpolitische Themen. Wie wichtig der katholischen Kirche ihre Schulen sind, zeigt sich in anstehenden Investitionen an den Standorten Cloppenburg, Vechta und Oldenburg.
 

Weiterlesen...

No Risk No Fun

Weiterlesen...Am 11.12. und 12.12.2017 war Herr Stransky von der Polizei Vechta an der Ludgerus-Schule, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 10 über Gefahren im Straßenverkehr, wie Ablenkung (z. B. durch Handys), Imponiergehabe, Alkohol und Drogen zu sprechen.

 

 

Weiterlesen...

Elternbrief Weihnachten 2017/2018

Der aktuelle Elternbrief im Download:

 

Siegerfilme des Kurzfilmwettbewerbes stehen fest


Die Schul-Siegerfilme des Kurzfilmwettbewerbes "Deine Schule. Dein Film. Dein Kino. 2017" stehen fest.
Heute Nachmittag traf sich die Jury, um die eingereichten Filme zu bewerten. An dieser Stelle schonmal vielen Dank an Frau Scherbring und Frau Seidel als Vertreterinnen des Lehrerkollegiums, Frau Hartmann, Frau Arck-Menke und Herrn Preuß vom Schulelternrat und an Luisa Brandt und Klara Ellers von der Schülervertretung für die Bewertung der Kurzfilme.
Die Filme wurden auf Youtube und auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

 

Den 3. Platz belegte die Gruppe der Jungen aus der 5b: Der Film ist hier auf Youtube zu sehen.

Den 2. Platz belegte die Gruppe der Mädchen aus der 5c: Der Film ist hier auf Youtube zu sehen.

Den 1. Platz belegte die Gruppe der Video AG: Der Film ist hier auf Youtube zu sehen.

 

Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben tolle Beiträge eingereicht und es war ein enges Rennen. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Kurzfilmer. Wir drücken die Daumen in der zweiten Wettbewerbsrunde auf Stadtebene!