kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Berufliche Orientierung

1

SchoolBand auf dem Weihnachtsmarkt 2018 in Vechta

Weiterlesen...Die SchoolBand der Ludgerus-Schule spielt auch in diesem Jahr wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Vechta. Am Sonntag, den 2. Advent (9. Dezember 2018) wird sie von 16 bis 18 Uhr auf der Bühne in der Innenstadt zu hören sein. Die Band hat amerikanische Weihnachtsklassiker wie "Jingle Bells" oder "We wish You a Merry Christmas" im Programm. Möglich gemacht wird der Auftritt durch unsere Kooperation mit der Kreismusikschule Vechta. Alle Schüler, Eltern, Lehrer und Angehörige unserer Schule sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen, über den Markt zu schlendern und die Band zu unterstützen!

Berufsweltorientierung für den Jahrgang 8“

Weiterlesen...Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen bekamen am 21. und 22. November 2018 die Möglichkeit, 15 Betriebe mit ihren Aufgabenfeldern und Berufsangeboten kennenzulernen.

In Kleingruppen erkundeten sie nacheinander alle Informationsstände. Dabei hatten sie jeweils 15 Minuten Zeit, Informationen einzuholen, Fragen zu stellen und ihre Fähigkeiten und Stärken anhand praktischer Übungen zu erproben.

Weiterlesen...

Neue Wertewächter an der Ludgerus-Schule

Weiterlesen...Vom 15.11. bis 18.11.2018 sind auch in diesem Jahr sechs neue Wertewächter im Dümmerheim ausgebildet worden.
Die Ausbildung der sechs Schülerinnen und Schüler erfolgte gemeinsam mit weiteren Schülerinnen von der Geschwister-Scholl-Oberschule unter der Leitung von Christian Fischer.
 

Weiterlesen...

Der ultimative Kick / No Risk No Fun

Weiterlesen...Kurz nach den Herbstferien waren Herr Stransky und Herr Reise bei uns an der Schule, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10 Präventionsstunden zum Thema Verkehrssicherheit durchzuführen.

 

Weiterlesen...

Alle Welt staunt – Sonderpreis für WPK Wald der Ludgerus-Schule

Weiterlesen...„Das wilde Grün wird vom Sonnenschein durchdrungen, das Eichhörn-chen vom Fluchttrieb den Baum emporgezwungen. Horch: ein Rascheln! Sieh: ein Lächeln!“

Diese Worte fand die 13-jährige Tabea Ostendorf von der Ludgerus-Schule Vechta, als sie die Bedeutung von WALD in nicht mehr als 20 Wörtern auf den Punkt bringen sollte. Damit erreichte sie beim Wettbewerb „Alle Welt staunt“ einen hervorragenden 5. Platz in der Rangliste der Preisträger bei über 600 Teilnehmer/innen. Schulleiter Clemens Feldhaus trug das Gedicht den Teilnehmer/innen des Netzwerktreffens der Schulwaldakteure vor, die am 16.10.18 in Diepholz zusammenkamen. Es drückt in aller Kürze aus, welch große Bedeutung Wälder für die Seele der Menschen haben. Das Eichhörnchen, das den Baum hinaufeilt, erinnert zudem daran, dass Wälder Zufluchts- und Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten sind, in der der Mensch eine Welt voller Wunder entdeckt.

Weiterlesen...