kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Schoolband auf dem Weihnachtsmarkt

Weiterlesen...Die Schoolband der Ludgerus-Schule spielt am kommenden Sonntag, den 4. Advent, auf dem Weihnachtsmarkt in Vechta. Zwischen 15-17 Uhr können interessierte Zuhörer Weihnachtslieder wie "Jingle Bells" oder "We wish you a merry Christmas" hören.

 

Die Band freut sich auf zahlreiche Zuhörer.

Vorlesewettbewerb 2016

Weiterlesen...Laura-Marie Ellmann setzt sich als Siegerin beim Vorlesewettbewerb des 6. Jahrganges durch.
Nachdem zuvor in den Klassen des 6. Jahrgangs ein Klassensieger gekürt wurde, erfolgte am Freitag, 09. Dezember, die Entscheidung über einen Jahrgangssieger. Dazu stellten Antje Mai (6a), Annika Wessels (6b) und Laura-Marie Ellmann (6c) dem Gremium und einem ausgewählten Publikum ihre Lieblingsbücher vor.
 

Weiterlesen...

Weihnachstpäckchen für Förderschüler in Jászberény

Weiterlesen...Vechta - Der „Freundeskreis Jászberény e. V.“ aus Vechta hat Hilfsgüter für Menschen in Vechtas Partnerstadt Jászberény gesammelt. Eine ungarische Spedition übernahm am Dienstag rund 20 Kubikmeter Material.


Darunter waren die mehr als 200 Weihnachtspäckchen, die das Kollegium und Eltern der Ludgerus-Schule Vechta und die Kolpingfamilie  Vechta Zentral für Schüler der Förderschule in Jászberény packten. In dieser Schule werden neben der normalen Schulzeit der Schüler auch Jugendliche mit Behinderungen bis zum Lebensalter von 21 Jahren auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet.


„Wir bedanken uns bei den vielen Helfern, die uns bei der Aktion unterstützten und freuen uns, dass wir Menschen in unserer Partnerstadt eine Freude machen können“, sagte Karl-Heinz Wehry  vom Freundeskreis.
 
gekürzt: NWZ, 7.12.16

Weihnachtsspiel der Kindertheater-AG

Weiterlesen...Die Kindertheater-AG der Klassen 5 und 6 lädt auch in diesem Jahr zu einem weihnachtlichen Theaterspiel ein.  Auf dem Programm steht:  „Petrus und der Weihnachtsschlingel“ von Eva Köhler.

Zum Inhalt: Der Heiligenschein verbogen und schmutzig, dem ehrwürdigen Petrus mal eben einen Knoten in der grauen Bart gedreht – der kleine Weihnachtsengel gleicht eher einem Bengel als einem braven Engel. Zur Strafe wird er von Petrus auf die kalte, dunkle Erde verbannt.
 
 

Weiterlesen...

Schüler der Ludgerus-Schule beim Bau-ABC Rostrup

Weiterlesen...STRABAG ermöglicht Schülern der Klasse 10 einen Praktikumstag im Baubereich

 

15 Schüler des Profils Technik und zwei Lehrkräfte der Ludgerus-Schule machten sich am 29.11. des Jahres auf den Weg nach Rostrup am Zwischenahner Meer, um einen Praktikumstag im Bau-ABC zu erleben. Ziel sollte es sein, den Lernenden Einblicke in das Baugewerbe zu ermöglichen und unterschiedliche Berufsperspektiven aufzuzeigen. Hierzu wurden die Schüler von der ortsansässigen Firma STRABAG eingeladen. Im Vorfeld konnten die Jugendlichen aus fünf Gewerken ihren Interessenschwerpunkt für diesen Tag auswählen: Land- und Baumaschinentechnik, Rohrleitungsbau, Straßenbau, Stahl- und Betonbau und Metalltechnik.

In den einzelnen Bereichen wurde nicht nur „mal so geguckt“, sondern richtig mit angepackt. Besonders die Erfahrung einen Minibagger zu bedienen, war etwas völlig Neues. 

„Ess-Kult-Tour“

Weiterlesen...Die Verbraucherzentrale Hannover führt ein Lernangebot zur Konsumkompetenz von Jugendlichen durch

  

Ob als „Snackchecker, Spurensucher, Werbeprofi, Regionalspezialist, Selbsterkenner oder Ampelchecker“  – an jeder der interaktiven Stationen konnten sich die Schüler/-innen der 10. Klassen  im Rahmen des Profils Gesundheit und Soziales kritisch mit der Welt der Lebensmittel auseinandersetzen.

Weiterlesen...

"Nie wieder!" Gedenken an den 9. November 1938

Weiterlesen...Das Gedenken an die Gräueltaten, die die Vechtaer jüdischen Familien (und nicht nur sie) damals erleiden mussten, war in diesem Jahr geprägt von dem verunsichernden Gefühl, dass wir gar nicht davor gefeit sind, dass Ähnliches wieder geschehen könnte. 


Schon in der Andacht in Klosterkirche hatten die Jugendlichen der Ludgerus-Schule spürbar werden lassen, dass ausländerfeindliche und rassistische Sprüche auch bei uns wieder gesellschaftsfähig werden.
„Meinst du wirklich, dass uns das heute nicht mehr passieren kann?“ fragte ein Mädchen in einem während der Andacht vorgetragenen „Gespräch“ zwischen mehreren Jugendlichen. –  „Schaut euch doch nur mal die Nachrichten an!“

Weiterlesen...

„Berufe-Parcours“

Weiterlesen...Teilnehmende Unternehmen/Schulen:

 

Ahmerkamp-Holz

BBS Marienhain / Altenpflegeschule

Big Dutchman

Justus-von-Liebig-Schule

Lidl

Fa. Michalowski

Möbelhaus Nemann

Weiterlesen...