kopfbild-2

... weil du so wertvoll bist

Anmelden IServ

iserv

Unser Konzept

1

Förderverein

bmo

Halloween-Aktion im Freizeitraum

Weiterlesen...In der letzten Woche boten Frau Önder und Frau Brennenstuhl die Aktion "Steine bemalen" an. Gemeinsam mit Frau Lübbehusen wurde die Aktion in den großen Pausen sowie den Mittagspausen umgesetzt. Die Schüler hatten hier die Möglichkeit Steine zum Thema Halloween zu gestalten. Dabei hatten sie sichtlich Spaß daran und es entstanden viele schaurig, schöne Steine in Gestalt von Kürbissen, Monstern, Gespenstern und anderen gruseligen Geschöpfen.

 

Weiterlesen...

So geht’s: Erste Hilfe Fortbildung an der Ludgerus-Schule Vechta am 21.10.2017.

Weiterlesen...Die Schulen sind für die Sicherstellung der Ersten Hilfe verantwortlich. Sie müssen dafür sorgen, dass eine ausreichende Anzahl Ersthelfer zur Verfügung steht. In Schulen sollen grundsätzlich alle Beschäftigten des Landes (Beamtinnen und Beamte sowie Tarifbeschäftigte im Landesdienst) über Erste-Hilfe-Kenntnisse verfügen. Damit Ersthelfer wirksam Hilfe leisten können, müssen sie aus- und regelmäßig fortgebildet werden. Dies erfolgt alle drei Jahre durch den Besuch eines Kurses "Fortbildung für betriebliche Ersthelfer".

Weiterlesen...

Kurzfilmwettbewerb katholischer Schulen im Oldenburger Münsterland

Die Ludgerus-Schule beteiligt sich am Kurzfilmwettbewerb der Schulstiftung St. Benedikt.

 

Hier gibt es einen Link zum Infovideo!

 

Die Schulstiftung St. Benedikt hat einen freiwilligen Kurzfilmwettbewerb ins Leben gerufen.

An diesem können sich Klassen, Kleingruppen und Arbeitsgemeinschaften unserer Schule beteiligen.

Es soll ein Kurzfilm von max. 3 Minuten Länge zu einem Oberthema, welches die Schule festlegt, erstellt werden.

Zu gewinnen gibt es einen professionellen Drehtag und die Aufführung des Siegerfilms im Kino.

Ansprechpartner ist Herr Partmann.
Spätester Abgabetermin für die fertigen Filme ist der 01.12.17 um 12.00 Uhr.

Weitere Infos unter:
www.deineschuledeinfilm.de

 

Infos für teilnehmende Schülerinnen und Schüler:

Weiterlesen...

Fußball und Berufsberatung im LBZH Oldenburg Migranetz Niedersachsen/ Hallenfußballturnier

Weiterlesen...Get-Together-Cup 2017 Am 26. September 2017 fand im Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Oldenburg der Get-Together-Cup statt. Das ist ein Hallenfußballturnier für niedersächsische Schülerinnen und Schüler mit und ohne Migrationsgeschichte der Jahrgänge 8 bis 10. Eröffnet wurde das Turnier um 10.00 Uhr in der Aula von Frau Focke, Lehrerin des LBZH Oldenburg in Repräsentation der Schulleitung , gemeinsam mit Frau Korte vom Niedersächsischen Landesinstitut für Schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), Herrn Padberg von der Stadt Oldenburg (Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe ) und Herrn Pérez Iglesias, Regionalsprecher Nord-West von Migranetz und Sportlehrer am LBZH Oldenburg.

 

Weiterlesen...

Solidaritätsmarsch am 29.09.2017

Weiterlesen...„Straßenkinder in Indien!“ – Unter diesem Motto veranstalten die Ludgerus-Schule Vechta ihren ökumenischen Solidaritäts-marsch. Schülerinnen und Schüler sowie die Kolleginnen und Kollegen aus der Fachkon-ferenz Religion organisieren alle zwei Jahre den Solidaritätsmarsch. Der Erlös der Aktion kommt immer einem von einer Hilfs-organisation unterstützten Projekt zugute.

 

Weiterlesen...

„Praktische Berufsweltorientierung“

Weiterlesen...

Die Schüler/-innen der 8. Klassen bekamen am 26. und 27. September 2017 die Möglichkeit, 9 Betriebe mit ihren Aufgabenfeldern und Berufsangeboten kennenzulernen.

Weiterlesen...

Schüler wählen ihren eigenen Bundestag

Weiterlesen...Die Jahrgänge acht bis zehn der Ludgerus-Schule Vechta haben sich mit den Parteien und den Kandidaten befasst.

Mehr als 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler machen deutschlandweit bei dem Projekt „Juniorwahl“ mit. Die Ergebnisse gibt es am Sonntag den 24.09.2017.

Weiterlesen...

Neues Angebot der Beratungslehrer für alle Schülerinnen und Schüler:

     

hee 

                   hm 
       

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,


im neuen Schuljahr 2017/18 laden wir, euer Beratungslehrer-Team, euch ein, in der Mittagspause den Meditationsraum zu besuchen.

 

Macht es euch auf einer Matte mit Kissen und Decke gemütlich. Und schaltet einfach den Lärm des Schulalltags ab.

 

Was ihr noch wissen müsst:

 

- Plant für die stille Zeit etwa 15 Minuten für euch ein

- Kommt zu einer der folgenden Zeiten zum
  Meditationsraum:

 

Dienstags in der 6. Stunde, Anfangszeiten: 12.30 Uhr und 12.50 Uhr
Mittwochs in der 7. Stunde, Anfangszeiten: 13.15 Uhr und 13.35 Uhr.

 

- Eine Anmeldung ist nicht nötig.

uhr

 

Noch Fragen? Sprecht uns gerne an!

Ihr wollt direkt mit uns sprechen? Jederzeit könnt ihr vor oder nach der Mittagsruhe oder in den großen Pausen im Lehrerzimmer einen Gesprächstermin vereinbaren. Was auch immer euch bedrückt, wenn ihr nicht wisst, mit wem ihr reden sollt – meldet euch bei uns! Wir helfen euch weiter, wir nehmen uns Zeit für euch, wir stehen unter Schweigepflicht.

 

Wir freuen uns auf euch!